Warum ist diese Mysql-Volltextsuche eigentlich so schnell?

Ich fragte mich heute warum eine frisch installierte Mysql-Datenbank einen ekelhaften Query der Sorte:

select
*
from HotlineDB
where
volltext like '%Drucker%' or
loesung like '%Drucker%' or
originalmail like '%Drucker%' or
informationstext like '%Drucker%' or
int_comment like '%Drucker%';

Innerhalb von 0.0090 Sekunden durchführen kann. Und das obwohl die Tabelle im MyISAM Format ist (also gibt es keinen Puffer der Daten im Mysql RAM so wie z.B. bei InnoDB) und es immerhin 100 MB Daten sind.

„Warum ist diese Mysql-Volltextsuche eigentlich so schnell?“ weiterlesen

(Tool)Tipp des Tages: fatrace

Das Linux-Tool ‚fatrace‘ ist in den Paketquellen (Debian/Ubuntu) enthalten, und kann einem systemweit anzeigen welche Dateien gerade eben zugegriffen werden.
Beispiel eines Apache-Aufrufes einer Website:

apache2(17340): O /var/www/html/index.html
apache2(17340): W /var/log/apache2/access.log
apache2(17340): C /var/www/html/index.html

Dabei gilt:

Open, Read, Write, or Close

Wie immer, die Manpage weiß alles weitere.

PS: Und wer jetzt ganz genau aufgepasst hat und sich wundert warum man den READ der Datei nicht sieht – das liegt daran dass fatrace unter der Haube inotiy nutzt. Und inotify überwacht keinen mmap() Aufruf.
Und genau diesen nutzt der Apache (sieht man mit strace) um die Datei einzulesen.

Mein Blog ist jetzt Mitglied im OSBN

Durch die freundliche Mail von Frank bin ich auf die Website OSBN aufmerksam geworden. Kurz zusammengefasst aggregiert die Website jede Menge interessante Blogs aus der Linux/OpenSource-Community.
Alleine die vielen Blogbeiträge dort zu lesen die immer wieder auftauchen ist schon interessant. Umso besser dass (hoffentlich) meine Beiträge dort bald auch auftauchen.
Ich warte noch auf Freischaltung… Mal sehen ob meine Rechtschreibung gut genug ist um sie noch mehr Lesern antun zu können 🙂

 

Das Linux Tool ’screen‘

Wenn man einen Linux Server über SSH administriert gibt es ein Problem:
Bei lange laufenden Abläufen muss man Angst haben dass die SSH-Session beendet wird (z.B. weil die Netzwerkverbindung kurz weg ist) und damit das gerade laufende Programm/Tool auch beendet wird.Denn dieses gehört zu der SSH-Session und wenn diese beendet wird, wird es auch beendet. Egal was es gerade tut.

„Das Linux Tool ’screen‘“ weiterlesen