Mein Blog ist jetzt Mitglied im OSBN

Durch die freundliche Mail von Frank bin ich auf die Website OSBN aufmerksam geworden. Kurz zusammengefasst aggregiert die Website jede Menge interessante Blogs aus der Linux/OpenSource-Community.
Alleine die vielen Blogbeiträge dort zu lesen die immer wieder auftauchen ist schon interessant. Umso besser dass (hoffentlich) meine Beiträge dort bald auch auftauchen.
Ich warte noch auf Freischaltung… Mal sehen ob meine Rechtschreibung gut genug ist um sie noch mehr Lesern antun zu können 🙂

 

Linktipp: Fake Name Generator

Die Seite fakenamegenerator.com ist immer wieder nützlich.

Hier kann man mal schnell einen falschen Namen zusammen mit Adresse, Telefonnummer und Wegwerf-Mailfach erstellen.
Wenn man sich mal wieder wo anmeldet wo man eh nicht dauerhaft bleiben will…

Und wer nur ein wegwerf-Postfach für Mails braucht, der ist beim ccc gut aufgehoben: Anonbox

Die neue Homepage

Nachdem ich nun WordPress als CMS meiner Wahl (nach Erfahrungen mit Joomla und Contao) gewählt habe, wurde es mal Zeit dass ich es auch produktiv nutze.

Tue ich hiermit.

Wie man am Design sieht mag ich es eher schlicht und funktionell. Ich denke hiermit sollte jeder gut klar kommen.