Neue vServer Generation bei netcup

Wie netcup hier meldet haben sie eine neue vServer Generation (Gen. 7) auf den Markt gebracht… wollen doch mal wissen was die taugt!

UPDATE: Ich habe noch einen vServer drauf gesetzt und nun auch den kleinsten SSD-KVM vServer von PHP-Friends getestet: Benchmark der vServer bei PHP-Friends

Zum Vergleich habe ich einen CX20 der Firma Hetzner zu bieten. Der kommt ziemlich nahe (vom Preis) an den RS 1000 von netcup ran.

Also legen wir los:

Vergleich zwischen netcup RS 1000 G7
(1 dedicated Core, 40 GB SSD, 4 GB Ram, 8,99 €/Monat)
und Hetzner CX20
(2 vCores, 50 GB SSD, 2 GB Ram, 8,21 €/Monat)

Ausgeführte Befehle
Prozessor:

sysbench --num-threads=1 --test=cpu --cpu-max-prime=20000 run

Festplatte:

sysbench --test=fileio --file-total-size=5G prepare
sysbench --num-threads=1 --test=fileio --file-total-size=6G --file-test-mode=rndrw --max-time=300 --max-requests=0 --file-extra-flags=direct run
sysbench --test=fileio --file-total-size=5G cleanup

Festplatte fsync:

sysbench --num-threads=1 --test=fileio --file-fsync-freq=1 --file-num=1 --file-total-size=16384 --file-test-mode=rndwr run

Festplatte write:

dd if=/dev/zero of=./test.file bs=1M count=1000 oflag=direct

Festplatte read:

dd if=./test.file of=/dev/null bs=1M count=1000

Ram:

sysbench --num-threads=1 --test=memory --memory-block-size=1M --memory-total-size=10G run

==============ERGEBNISSE=============

Prozessor netcup:

total time:                          24.1448s

Prozessor Hetzner:

total time:                          36.0029s

Festplatte netcup:

total time:                          0.0095s

Festplatte Hetzner:

total time:                          0.0479s

Festplatte fsync netcup:

total time:                          4.5115s

Festplatte fsync Hetzner:

total time:                          55.7026s

Festplatte write speed netcup:

1.50328 s, 698 MB/s

Festplatte write speed hetzner:

7.23151 s, 145 MB/s

Festplatte read speed netcup:

1.35096 s, 776 MB/s

Festplatte read speed Hetzner:

5.24428 s, 200 MB/s

Ram netcup:

total time:                          1.2651s

Ram Hetzner:

total time:                          1.3940s

Ich denke einfach mal die Zahlen sprechen für sich und zeigen deutlich welches die bessere Plattform ist.

Gleichzeitig muss man aber fairerweise sagen dass die Plattform bei netcup jetzt nagelneu ist, damit sind sicherlich auch die Hostsysteme nicht voll ausgelastet.
Außerdem ist dieser Test nur ein Momentabbild – es kann sein dass ich gerade bei netcup eine gute Zeit mit wenig Last erwischt habe und bei Hetzner war gerade die Hütte am brennen. Das also bitte auch mit im Hinterkopf halten: Die Werte sind nicht professionell über einen langen Zeitraum gemittelt!
Ach und außerdem: Der Prozessor-Test war Single-Threaded. Der CX20 hätte zwei (wenn auch virtuelle) Cores zur Verfügung – der RS 1000 hat nur einen!

Wenn aber die Werte so bleiben dann muss man nicht lange drüber nachdenken welches das leistungsfähigere System ist.

4 Antworten auf „Neue vServer Generation bei netcup“

  1. ich kann deine Erfahrungen mit netcup bestätigen, ähnliche Werte bei mir seit etwa einem Jahr.

    Ich habe auch noch ein paar 5,00 Euro Gutscheine für netcup Neukunden rumliegen, vielleicht könnt ihr sie ja gebrauchen:
    36nc14825124912
    36nc14825124911
    36nc14825124910
    36nc14825123944
    36nc14825123943

    LG Vanessa

    1. Hallo Vanessa,

      vielen Dank für die Info dass netcup die Werte auch dauerhaft halten kann 🙂

      Lg,
      Thomas

      PS: Und vielen Dank für die Gutschein-Codes, ich bin sicher die kann irgendjemand gebrauchen!

  2. An deiner Stelle hätte ich das ganze mehrmals getestet. So ist das ganze meiner Meinung nach nicht wirklich aussagekräftig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.