Tipp des Tages: Crontab @reboot

Nur kurz am Rande: Es kommt relativ oft vor dass man bei einem Linux Server „mal schnell“ ein Programm beim starten des Servers ausführen will. Der richtige Weg wäre hier natürlich ein Systemd-Script anzulegen – aber meistens ist man ja eher faul.

Jedenfalls gibt es in der Crontabelle (‚crontab -e‘) den speziellen Wert ‚@reboot‘, damit startet der Cron-Daemon (unter dem jeweiligen User!) das Programm und lässt es laufen. Beispielhaft kann das so aussehen:

# For more information see the manual pages of crontab(5) and cron(8)
#
# m h  dom mon dow   command
@reboot echo "Hello World" > /home/user/hellofile.txt
@reboot sleep 500

Und schon sehen wir nach dem Reboot unseren Sleep 500 laufen, und zwar im Kontext des Cron-Daemons und unter unserem User (‚user‘):

4 S root      -      /usr/sbin/cron -f
5 S root      -       \_ /usr/sbin/CRON -f
4 S user      wait        \_ /bin/sh -c sleep 500
0 S user      hrtime          \_ sleep 500

So einfach kann es sein 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.