Neues Klettergebiet bei Arco!

Dank Ralf (von via-ferrata.de) konnten wir am letzten Tag unseres Gardasee-Osterurlaubs noch ein neues Klettergebiet im Schwierigkeitsgrad 3a – 6b und Zustieg im Minutenbereich besichtigen.

Das Klettergebiet befindet sich wenn man von Arco auf der Hauptstraße Richtung Norden fährt kurz nach dem Ende von Arco auf der rechten Seite.
Der Ort(steil?) heißt San Martino. Hier gibts die genaue Location, bei Google Maps fehlt leider die eine oder andere Straße.
klettern_san_martino_arco_01

Parken ist leider schwierig – zumindest direkt davor scheint es keine Parkplätze zu geben.
Das Gebiet ist neu eingerichtet, mit sehr geringen Hakenabständen gebohrt und (zum Glück) noch in keinem Kletterführer beschrieben.
Wahrscheinlich wird es aber nicht lange dauern und hier ist die Hölle los.
Die Kletterrei ist größtenteil plattig.
Hier gibts die Topos für den rechten (leichten) Teil:
klettern_san_martino_arco_02

Und für den linken (schweren) Teil:
klettern_san_martino_arco_03

Und hier gibts noch ein Übersichtsfoto. Man sieht hier den rechten Teil. Der linke Teil ist ein paar Meter weiter hinten, auf dem Bild gerade noch am Rand erkennbar:
klettern_san_martino_arco_05

Selbstverständlich lieben wir Profikletterer (so wie ich natürlich einer bin! 😉 ) eher Klettergebiete die erst im achten Grad anfangen und bei denen die Hakenabstände mindestens 10m betragen. Gerne auch an rostigen Haken!
Das Gebiet hier ist natürlich nur für die Kinder… *hust* *hust* 🙂

Und als Schmankerl gibt hier noch die Aussicht direkt vom Klettergebiet:
klettern_san_martino_arco_08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.