Eine LED Leuchte mit einer Kerze betreiben

Die Idee stammt aus der Zeitschrift MAKE 06/2015

Und zwar wird hier einfach ein handelsübliches Peltier-Element (Amazonlink) mit ein paar Kühlkörpern versehen (zur Wärmeableitung und Wärmeverteilung) und danach an ein Step-Up Modul (Amazonlink) angeschlossen welches 5V mit einem USB-Anschluss rausgibt. Sodann wird ein Teelicht ca. 2 cm unter das Element gestellt und schon kommt Strom raus!

(Aufgrund des Wärmeunterschiedes zwischen Ober- und Unterseite erzeugt das Peltierelement Strom)

An den USB-Anschluss kommt nun eine handelsübliche (IKEA Jansjö) LED-Lampe.

Das Peltier-Element selbst konnte (ohne das ich irgendetwas optimiert hätte) 0.4V bei 28 mA erzeugen.

Und ein (krudes) Bild kann ich auch nachliefern:

IMG_5971

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.